Download Einführung in die Informatik: Objektorientiert mit Java by Professor Dr. Wolfgang Küchlin, Dr. Andreas Weber (auth.) PDF

By Professor Dr. Wolfgang Küchlin, Dr. Andreas Weber (auth.)

Diese Einf?hrung in die Informatik zeichnet sich durch die Ausrichtung auf moderne Konzepte aus und legt insbesondere die objektorientierte Programmiersprache Java zugrunde.
Teil I gibt einen ?berblick ?ber die Grundlagen der Software-Entwicklung; behandelt werden Datenstrukturen und die Modellierung von Beziehungen, die Konzepte der objektorientierten Software-Entwicklung, Algorithmen und Sprachkonzepte. Teil II beginnt mit einem Kapitel ?ber Prinzipien des Rechneraufbaus zur Verankerung der elementaren Datentypen und leitet von den klassischen Programmierkonzepten ?ber zu den objektorientierten Konzepten am Beispiel von Java. Teil III behandelt Theorie und Implementierung von Algorithmen (Suchen, Sortieren, Baum-Algorithmen, Hash-Verfahren) und weiterf?hrende h?here Datenstrukturen (B?ume und Hash-Tabellen). Hier werden sowohl die objektorientierten Programmierverfahren als auch die h?heren Datentypen (Listen, Stacks, Arrays) aus Teil II angewendet. In Teil IV werden theoretische Grundlagen der Informatik zusammengefa?t, die hier nach Bedarf nachgeschlagen werden k?nnen.

Show description

Read or Download Einführung in die Informatik: Objektorientiert mit Java PDF

Similar programming: programming languages books

Webseitenlayout mit CSS

Keine Angst vor CSS! Auch in Zeiten von Joomla! und WordPress sorgen Cascading kind Sheets fur unverwechselbares Webseitendesign. Anhand von 23 Praxisbeispielen zeigt der erfahrene Webentwickler, Dozent und coach Clemens Gull, wie Sie CSS gezielt einsetzen und welche Designeffekte Sie damit erzielen konnen.

Web-Programmierung: Softwareentwicklung mit Internet-Technologien — Grundlagen, Auswahl, Einsatz — XHTML & HTML, CSS, XML, JavaScript, VBScript, PHP, ASP, Java

Endlich zuverlässiges Wissen zur Entwicklung von Internet-Anwendungen - alles in einem Buch. Das Buch eignet sich sowohl für den Einsatz in der Praxis wie auch als Lehrbuch. Orientierung für die Software-Entwicklung im net und Intranet kompakt und verständlich: Ab sofort müssen Sie das Wissen, das Sie benötigen, nicht mehr aus vielen Büchern zusammensuchen.

Extra resources for Einführung in die Informatik: Objektorientiert mit Java

Example text

Phasen 1 und 2 sind fiir den objektorientierten Ansatz charakteristisch und fiihren zu einer typischen objektorientierten Software-Struktur in Phase 3; dabei beinhaltet Phase 1 auch den ersten Schritt der funktionalen Dekomposition. Diese Phasen bilden einen Kreislauf stetiger Verfeinerung: Zum Beispiel bemerkt man oft erst bei der Modellierung, daB man eine Situation nieht genau genug analysiert hat, oder bei der Implementierung, daB ein Stiick der Architektur noch fehlt. Der objektorientierte Ansatz zur Software-Entwicklung betont besonders stark die Modellbildung vor der Programmierung und darnit das Herausarbeiten einer abstrakten Software-Architektur (software architecture).

Es entsteht ein Modell der Software-Architektur. 3. Implementierung (implementation). Die Software-Architektur wird zum lauffahigen Programm konkretisiert. Objektzustande werden durch Datenstrukturen reprasentiert, Objektfunktionalitat wird durch Algorithmen realisiert und ausprogrammiert. Es wird genau festgelegt, wie alles im Einzelnen geschieht. Phase 3 entspricht am ehesten herkommlicher Programmierung; hier hat ggf. auch funktionale Dekomposition ihren Platz. Phasen 1 und 2 sind fiir den objektorientierten Ansatz charakteristisch und fiihren zu einer typischen objektorientierten Software-Struktur in Phase 3; dabei beinhaltet Phase 1 auch den ersten Schritt der funktionalen Dekomposition.

Hierbei diirfen sich die Zustandsvariablen in den konkreten Werten, also z. B. der konkreten Seriennummer unterscheiden. Eine Objekt-Klasse reprasentiert allgemein den Typ (type) des Objekts. Der Typ ist also gegeben durch die Menge von Objekten mit gleichartigem Zustand und gleichartiger Funktionalitiit. Wir sprechen auch von einem abstrakten Datentyp (abstract data type), da wir Objekte und die auf ihnen relevanten Operationen in der Klasse gebiindelt haben iihnlich wie bei herkommlichen mathematischen Typen, z.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 17 votes